Historisch ein wichtiger Platz: Der Münsterplatz war Zentrum des mittelalterlichen Lebens. Es haben Märkte, Feste und Turniere stattgefunden. Je grösser die Stadt wurde, desto kleiner wurde die Bedeutung des Platzes, auch weil der Zugang mit Fuhrwerken nicht nur einfach war. Der Platz ist bis heute ein ruhiger schattiger Ort, geprägt von den zentralen Rosskastanien. Der Münsterplatz ist seit 2007 autofrei, vorher diente er als Parkplatz.

Haltestellen: Schifflände, via Rheinsprung, Tram-Linien 6, 8, 14, 17, Bus-Linien 31, 34 / Kunstmuseum, via Rittergasse, Tram-Linien 2, 15

Münsterplatz 8, direkt neben Münster

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.